Die ideale Ergänzung zu Ihrem Berlin-Besuch

 

Berlin-Spandau  -  Brandenburg a/d Havel  -  Potsdam  -  Berlin-Spandau

 

Entweder Freitag bis Montag, oder Dienstag bis Freitag

 

Wir erwarten Sie am 1. Tag ab 16.00 Uhr bei uns an Bord der MS Felicitas.

Nach einem Begrüssungskaffee und einer kurzen Einführung, haben Sie bis zum Abendessen um 18.30 Uhr Zeit um sich Spandau mit seiner Zitadelle anzuschauen

 

Am 2. Tag gibt es um 8.30 Uhr Frühstück. Während des Frühstücks fahren wir los in Richtung Brandenburg a/d Havel. Es geht über die Berliner Havelseen, vorbei am Strandbad Wannsee und der Pfaueninsel, Schloss Cäcilienhof in Potsdam in den Sacrow-Parez-Kanal. Durch Felder und Wiesen kommen wir bei Ketzin wieder auf die Havel, die sich jetzt in grossen Schleifen durch die Landschaft nach Brandenburg a/d Havel mäandert.

Am Nachmittag haben Sie Zeit um die über tausend Jahre alte Stadt Brandenburg, die Wiege der Mark Brandenburg, zu erkunden.

Die Dominsel mit dem Dom St. Peter & Paul ist der bedeutendste Bau der Stadt, die St. Katharinenkirche, ist ein herausragendes Meisterwerk norddeutscher Backsteinbaukunst und im ehemalige Dominikanerkloster St. Pauli ist das Archäologische Landesmuseum Brandenburg beheimatet. Auch der Weinberg, der für die BUGA 2015 ganz neu gestaltet wurde ist natürlich einen Besuch wert. Am Abend lohnt ein Gang entlang der alten Stadtmauer mit ihren Tortürmen. Hier lässt sich Brandenburgs jahrhunderte alte Stadtgeschichte erleben

 

Am 3. Tag ist wieder um 8.30 Uhr Frühstück. Die Fahrt geht zurück über die Havel nach Potsdam. Aufgereiht wie auf einer Perlenkette liegen die Havel-Seen zwischen Brandenburg und Potsdam in eine leicht hügelige Landschaft eingebettet. Gemütlich auf dem Sonnendeck oder im Salon sitzend sehen Sie kleine Fischerorte, bewaldete Inselchen, schmale Flussabschnitte und weite Seen vorbeiziehen. Vorbei an Werder, der Obstkammer Berlins, geht die Fahrt nach Potsdam. Potsdam ist zweifellos eine der schönsten Städte Deutschlands. Eingebunden in die reizvolle Kulturlandschaft mit ihren fast 20 Schlössern und historischen Parkanlagen, gehört sie seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders ist natürlich Schloss Sanssouci mit seinem einzigartigen Park. Neben historischen Highlights bietet Potsdam aber auch eine gemütliche, überschaubare Altstadt, in der es sich herrlich Bummeln und Relaxen lässt.

 

Am 4. Tag wieder um 8.30 Uhr Frühstück. Unsere Fahrt geht durch Potsdam über den Tiefensee vorbei an Park und Schloss Babelsberg. Vor  der geschichtsträchtigen Glieniker Brücke biegen wir ab in den Griebnitzsee. Von dort geht es über den kleinen Griebnitzkanal in den kleinen und grossen Wannsee mit ihren herrlichen Villen und Parks am Seeufer. Schlösser, alte Herrensitze, vornehme Villen und Kirchen gehören zum unverwechselbaren Bild an den grünen Ufern der Berliner Havel.

12.30 gibt es noch einen Mittagslunch.

Ausschiffen bis 14.00 Uhr.

 

 

4 Tages - Kreuzfahrt mit der MS Felicitas